Was ist Artikelmarketing?

Was ist eigentlich Artikelmarketing? Haben Sie sich schon mal auf Portalen, wie Wissen.de umgeschaut? Hier gibt es Artikel zu allen möglichen Themen.  Das sind meist neutrale Artikel, die ein bestimmtes Thema behandeln. Innerhalb der Artikel gibt es Links, die zu bestimmten Anbietern führen. Von diesen Anbietern kam der Auftrag etwas über das Thema oder eine bestimmte Branche zu schreiben. Als Beispiel schreibt man etwas über die neue Euro Norm und verlinkt als Beispiel mit einem Modell, das die Euro Norm bereits erfüllt. Man nennt keine Name im Text, man macht keine Werbung. Man verlinkt nur in einer Form wie, „es gibt schon einige Modelle, die die Norm erfüllen“. Das Wort „Modelle“ könnte dann die Verlinkung sein.  Große Content Broker beauftragen Blogger oder Portalinhaber ( auch Zeitungen) mit dem Schreiben über ein Thema. Ohne Werbung, nur mit Informationen.

Für den Leser bedeutet das Mehrwert. Auch wir als kleinere Unternehmer können das adaptieren. Schreiben Sie über Ihre Branche oder lassen Sie für Ihre Branche schreiben. Stellen Sie Ihr Unternehmen nicht unbedingt in den Vordergrund.  Stellen Sie das Thema und den Mehrwert, den Sie bieten, in den Vordergrund. Ein Augenoptiker könnte über das Pola Testverfahren schreiben und dann sich und sein Geschäft am Rande mit ins Spiel bringen. Wenn Sie so schreiben, statt 2 Halbsätze abzusondern, dann ist auch Google bei Ihnen. Die irrige Annahme, das Menschen im Netz nicht so viel lesen, ist seit den Tablets und großen Displays vorbei. Wir haben als Blogger den Vorteil, das wir die Herren der Artikel werden können. Früher konnte das nur der Journalist. Es gibt Mensche, die leben vom Bloggen und Schreiben von interessanten Artikeln.

Natürlich gibt es hier keine feste Regeln. Als Agentur schreiben wir auch Artikel, die für das Unternehmen werben. Aber auch hier wird auf Mehrwert geachtet. Zum Beispiel sollte man dem Leser die Vorteile des Immobilienmaklers vor Augen führen, wenn man für Makler wirbt. Das ist fast ein Thema für sich. Bilden Sie hier auch im Bereich des Grafischen einen Unterschied. Info Boxen, Kursivschrift usw. Dann bleibt der Leser dran und informiert sich. Das er dann bei einem bestimmten Makler landet, der den Artikel in Auftrag gegeben hat, ist Nebensache. Dennoch nutzt es dem Unternehmen. Es wird als Ansprechpartner wahr genommen. Dies ist eine Werbung, die viel nutzbringender ist als die ganzen schnell Geld verdienen Konzepte.  Wir bieten eine Menge Raum für Artikel. Sprechen Sie uns an.

 

Letzte Artikel von Webtipps für Berlin (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien

Kommentar verfassen