Magnesiummangel und warum auch du betroffen bist!

Magnesiummangel ist weit verbreitet, denn Magnesium erfüllt eine Menge Aufgaben. Und nicht nur die, die dir gerade in den Sinn kommen.

Da schon viel über diesen Mineralstoff geschrieben wurde, will ich mich auf das Wesentliche beschränken und dich nicht mit Fachbegriffen langweilen.

Also, gleich mal einige Fragen. Wenn du eine oder mehrere mit JA beantwortest, kann das auf einen Magnesiummangel hinweisen.

  • Fehlt dir häufig Energie?
  • Musst du dich jeden Morgen aus dem Bett quälen?
  • Plagt dich Müdigkeit und fühlst du dich häufig erschöpft?
  • Bist du oft unkonzentriert
  • Wachsen dir stressige Situationen rasch über den Kopf und fühlst du dich häufig überfordert?
  • Bist du sehr nervös?

Aber das sind nicht die einzigen Hinweise, die darauf hindeuten können, dass dir Magnesium fehlt.

Auch wenn dir diese Symptome bekannt vorkommen, kann das auf einen Magnesiummangel hinweisen:

  • Leidest du unter Wadenkrämpfen oder quälen dich Muskelzuckungen?
  • Überfällt dich ständig Heißhunger?
  • Nimmst du immer mehr zu und hast du Probleme abzunehmen
  • Machen dir chronische Entzündungen zu schaffen?

Na, hättest du gedacht, dass so viele (Alltags-) Beschwerden mit Magnesium bzw. einem Magnesiummangel zu tun haben?

Vermutlich nicht, oder? Denn meist ist nur bekannt, dass Magnesium mit der „normalen“ Funktion unserer Muskeln zu tun hat.

Aber auch die obige Fragenliste kratzt nur oberflächlich am Können dieses Mineralstoffes. Denn Magnesium ist an mehreren Hunderten unterschiedlichen Stoffwechselvorgängen in unserem Körper beteiligt.

 

Magnesium, was tun, wenn ein Mangel vorliegt?

Zwar findest du Magnesium in grünem Blattgemüse, Haferflocken, Kürbiskernen, Nüssen und hochwertigem, echtem Kakao.

Aber, um einen Mangel zu beheben, wird es nicht reichen, dass du dich damit ernährst.

Versteh mich nicht falsch, es ist auf jeden Fall wichtig, dass du dich gesund ernährst und deinem Körper regelmäßig die entsprechende Nahrung zuführst.

Aber: Um einen Magnesiummangel auszugleichen, braucht es jedoch etwas stärkere Geschütze!

Magnesiummangel: Calcium + Magnesium von Natura Vitalis

Anzeige

 

Magnesium, mein Fazit

Magnesium wirkt entzündungshemmend, es reguliert den Blutzucker, erhöht die Knochendichte, wirkt krampflösend, reguliert das Gewicht und wirkt entspannend.

Falls du doch etwas mehr über Magnesium und einen Magnesiummangel erfahren möchtest, dann lies meinen ausführlichen Blogbeitrag zu diesem Thema:
https://www.ratgeber-gesund-leben.de/symptome-magnesiummangel/

Alles Liebe für dich!

Gabi

Blog, Gabriele Valerius-Szöke: https://www.ratgeber-gesund-leben.de

Gabi

Bloggerin | Präventionsberaterin | Autorin bei Gabriele Valerius-Szöke
Ich helfe Menschen, die wenig Zeit haben, ihre Gesundheit zu verbessern und zu erhalten und so wieder voller Power – wie ein Wildpferd in freier Natur – durchs Leben zu galoppieren, äh, gehen zu können!

Unsere Kategorien

Über Gabi

Ich helfe Menschen, die wenig Zeit haben, ihre Gesundheit zu verbessern und zu erhalten und so wieder voller Power – wie ein Wildpferd in freier Natur – durchs Leben zu galoppieren, äh, gehen zu können!

Kommentar verfassen