Diese 3 Fehler zerstören deine Online Präsenz

Warnung: Diese 3 Fehler zerstören die Online-Präsenz deines Unternehmens.

Du machst mit deinem Unternehmen Gewinne aus deiner Arbeit, hast Erfolg und wirst als Maßstab in deiner Nische anerkannt. Das sind nur einige Gründe, die immer mehr Unternehmer in den digitalen Raum gezogen haben.

Ein Online-Geschäft zu haben scheint einfach und schnell zu sein und wird so zu einem einfachen Weg, mit wenig Aufwand Geld zu verdienen.

Die Wahrheit ist jedoch ganz anders.

Eine erfolgreiche Präsenz im Internet erfordert heutzutage viel Aufwand, Können und vor allem Professionalität. Wer sich mit einem hart umkämpften, sich ständig verändernden Markt auseinandersetzt, erkennt, warum es nicht so einfach ist.

Den Inhalt deines Unternehmens oder deines Produkts  zu kennen, bzw. kennen zu lernen, ist nicht nur eine Option, sondern eine Voraussetzung.

Dies sind die 3 Hauptfehler, die die Online-Präsenz Deines Unternehmens zerstören werden.

Fehler # 1: Keine reaktionsschnelle Website oder Blog zu haben

Schau dich um und Du wirst sehen wo die Leute hinschauen. Sicherlich werden die meisten auf den Bildschirm eines Smartphones schauen. Es ist unbestreitbar, dass wir alle die ganze Zeit verbunden sind, und die meisten dieser Verbindungen werden von einem Smartphone oder Tablett hergestellt.

Deine Besucher werden nicht vor und zurück blättern wollen, um Sätze zu lesen oder ein- und auszoomen, um den Sinn der Dinge zu verstehen.

Es ist wichtig, eine reaktionsschnelle Website zu haben, die sich automatisch an alle Geräte – Desktops, Laptops, Tabletts oder Smartphones – anpasst.

Fehler # 2: Deine Besucher nicht genau zu kennen.

Einer der größten Fehler, den jeder, der eine Online-Präsenz hat, ist, seine Zielgruppe nicht zu kennen und zu definieren.

Wenn Du deine Zielgruppe nicht kennst, können die Inhalte falsch produziert und Du eine Sprache verwenden, mit der deine Zielgruppe nicht vertraut ist.

Ein hervorragendes Beispiel dafür ist die Zielgruppe für Anfänger, und der Inhalt enthält viele Fachbegriffe. Das Gegenteil ist auch ein gültiges Beispiel, ein Fachmann wird mit Grundlagen Inhalten beschickt.

Um diesen Fehler zu vermeiden, erstell dir eine Person aus deiner Zielgruppe, den sogenannten Avatar. Versuche so viele Merkmale wie möglich über deine Besucher zu erfahren. Nutze dafür Umfragen mit offenen Fragen, damit Du deine Besucher und ihre Probleme wirklich verstehen kannst, um relevanten Mehrwert und Lösungen anzubieten.

Fehler # 3: In Suchmaschinen schwer zu finden.

Für jedes Unternehmen, das im digitalen Marketing tätig ist, ist es unerlässlich, Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren.

Der Satz von Strategien mit dem Ziel, die Position deiner Seiten auf natürliche, organische Weise zu potenzieren und zu verbessern, wird SEO genannt, die Abkürzung für Search Engine Optimization.

Die größte und wohl am schwierigsten Artikel auf der 1. Seite zu platzieren, ist Google. Google eine Vielzahl von verschiedenen Anforderungen, die sich auf Ihr Ranking auswirken.

Heutzutage, für die besten Suchmaschinenergebnisse, ist das wichtigste Element der soziale Nachweis. Das bedeutet, dass Tausende von Menschen Ihre Inhalte in Socialen Netzwerken kommentieren, teilen und liken.

Sei dafür immer präsent und interagiere mit deinen Anhängern. Versuche den Austausch anzuregen damit sich die Leser mit deinen Inhalten auseinandersetzen. Sei konstant, mit dem, was Du auf den Socialen Netzwerken postest.

Dein
Reinhard Eikelboom

Reinhard Eikelboom

Digital Marketer bei RE Marketing
Reinhard Eikelboom, 1951 geboren. Ich bin seit 1987 selbständig und seit 2003 im Internet als Networker und Digital Marketer aktiv. Schwerpunkte Affiliate Marketing und Network Marketing . Ein weiterer Bereich ist die Beratung und Dienstleistungen zum Digitalen Marketing der regionalen KMU´s

Letzte Artikel von Reinhard Eikelboom (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien

Über Reinhard Eikelboom

Reinhard Eikelboom, 1951 geboren. Ich bin seit 1987 selbständig und seit 2003 im Internet als Networker und Digital Marketer aktiv. Schwerpunkte Affiliate Marketing und Network Marketing . Ein weiterer Bereich ist die Beratung und Dienstleistungen zum Digitalen Marketing der regionalen KMU´s