Die 11 besten Tipps zum Einschlafen

DIE BESTEN TIPPS ZUM EINSCHLAFEN

Was nachts in unserem Körper passiert, ist schon erstaunlich. Während wir friedlich schlummern, sorgt er weiter fleißig dafür, dass es uns gut geht. So schüttet er beispielsweise Wachstumshormone aus, was die Zellneubildung fördert. Dadurch sieht nicht nur unsere Haut morgens frischer aus, sogar Wunden heilen im Schlaf schneller.

Das wichtigste Zeichen dafür, dass wir uns nachts optimal erholen, ist übrigens, wie ausgeruht wir uns am Morgen fühlen. Ob jemand schon nach sechs oder erst nach neun Stunden fit aufwacht, ist individuell verschieden. Nur wer nach der 3er-Formel länger als drei Wochen dreimal pro Woche über drei Stunden wach liegt, sollte besser zum Arzt gehen. Fehlt dem Körper regelmäßig Schlaf, wird nämlich die Bildung der weißen Blutkörperchen gestört und das Immunsystem geschwächt. Es macht uns dünnhäutig und auf Dauer leiden Verdauung und Herz-Kreislauf-System. Aber keine Sorge! Falls Sie zu den 30 Prozent der Menschen zählen, die ab und zu Ein- und Durchschlafprobleme haben, ersparen Ihnen diese einfachen Tricks durchwachte Nächte.

-> Hier geht es zu den 11 besten Tipps zum Einschlafen

Letzte Artikel von martinconzelmann (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien