Um im Internet Geld zu verdienen, brauchst Du Marketing Strategien und die notwendigen Tools zur Umsetzung

Um im Internet Geld zu verdienen, musst Du etwas verkaufen. Ja ich weis, Networker verkaufen nichts, dass ist einer dieser Lügen, die immer wieder verbreitet werden.
Denn wenn kein Geld fließt (Verkäufe) kann kein Geld fließen (Provisionen).
Also egal was Du verkaufst, ob Physische Produkte, digitale Produkte, Dienstleistungen oder Coaching, eins ist bei allen gleich, Du brauchst Marketing Strategien und die dafür
notwendigen Werkzeuge.

Um im Internet zu verkaufen gibt es viele Marketing Strategien. Der Vorteil  ist, dass Du dich nicht auf eine einzige Marketingmethode beschränken musst. Solange die Methoden funktionieren und Umsätze erzeugen, kannst Du sie nach deinem Geschmack mischen.

Da jede Marketingmethode seine Eigenheiten  und Vor- aber auch Nachteile hat, werde ich mich in diesen Artikel  auf die Auflistung der Methoden beschränken, die auch mit kostenlosem Traffic (Werbung), durchgeführt werden können. Außerdem werde ich bei den Tools auch nur die hier aufführen, die, meiner Meinung nach, unbedingt notwendig sind, um im Internet erfolgreich zu werden.

Marketingmethoden

Email Marketing

Das ist der Oldie im Internet Marketing, öfters tot gesagt aber immer noch so wertvoll wie eh und je. Bau  dir eine Liste mit interessierten potenziellen Kunden auf,  indem sie sich in deinen Newsletter eintragen.  Diesen Interessenten kannst Du nun immer und immer wieder Newsletter zusenden und sie über deine Angebote informieren.

Artikel Marketing

Sehr wichtig für dein Branding, sich einen Namen machen, ist etwas, das Du im Internet unbedingt machen musst, und mit Artikel Marketing kannst Du das erreichen. Das Schreiben von Artikeln zu einem bestimmten Thema etabliert dich als Experte in einem bestimmten Fachgebiet, erleichtert es den Menschen, dir zu vertrauen und macht sie bereit, für deine Produkte Geld  auszugeben. Fachartikel sind auch für die Suchmaschinen-Optimierung wichtig, womit Du zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst.

Foren Marketing

Interaktion in Foren ist ein weiterer Weg, innerhalb einer existierenden Community Branding zu betreiben, also sich einen Namen zu machen. Suche im Internet nach Foren, die Bezug haben zu dem Produkt, das Du anbietest und engagiere  dich mit deinem Wissen. Denke daran, hilfreichen Content beizutragen und seie eher Teil der Community, anstatt zu aufdringlich zu versuchen, ein Produkt zu verkaufen. Denn schließlich willst Du dich doch als Experte etablieren, nicht als Marktschreier.

Blog Marketing

Blogs sind eine großartige Chance, mit Menschen zu kommunizieren, und außerdem werden sie von den Suchmaschinen sehr geliebt. Ein Blog ist kein Werbeportal eher etwas wie ein persönliches Tagebuch, wo User auf Ihre Posts reagieren können.  Betrachte einen Blog als eine Plattform, auf der Du Vertrauen bei bestehenden und zukünftigen Kunden aufbauen kannst und deine Email Liste für dein Email Marketing füllst.

Video/YouTube Marketing

Video Marketing ist zur Zeit eine der wichtigsten und erfolgreichsten Methoden ein Branding aufzubauen und Traffic zum Listenaufbau oder Partnergewinnung für dein Network Business zu gewinnen. Außerdem erreichen Videos sehr schnell gute Plätze in den Suchmaschinen.

Diese Marketingmethoden brauchen alle einen gewissen Vorlauf, bevor Du hier Verkaufsergebnisse erzielen kannst. Plane eine Vorlaufzeit von mindesten 3 bis 6 Monaten ein. Außerdem gilt hier erst geben (Mehrwerte liefern) bevor man mit Rückflüsse (Verkäufe) rechnen kann.

Social Media Marketing

Eine schnellere Methode sind die Social Media Plattformen wie Facebook, LinkedIn, Twitter und Co. Durch ihre Netzwerk-Eigenschaften sind es die idealen Plätze für Ankündigungen und Ansagen. Sie sind auch klasse Tools, um schnell Feedback von den Leuten zu bekommen und ermöglichen so den schnellen Vertrauensaufbau.

Viral Marketing

Content, den man teilen will, wird viral genannt. Das kann ein markantes Foto sein, ein lustiger Sound Clip, aber auch ein trauriges Video oder ein witziger Text. Was letztlich alleine zählt, ist, dass die Menschen bereit sind, den Content anderen mitzuteilen und dass ein Verbindung besteht zu dem Produkt, das Sie verkaufen wollen. Auch hier kann man es richtig oder falsch machen, viralen Content zu erstellen – vor allem, da die Leute weniger bereit sind weiterzuleiten, wenn sie wissen, dass jemand davon profitiert.

Personal Marketing

Offline  Events wie Partys, Seminare und andere Zusammenkünfte sind exzellente Gelegenheiten, Ihr Geschäft zu vermarkten, selbst wenn es Internet-basiert ist. Hier zahlt es sich aus, auch im wirklichen Leben soziale Kontakte zu pflegen und Sie werden überrascht sein, wie effektiv das sein kann.

Tools die Du benötigst

Es werden eine Menge Tools angeboten, die Du für dein Marketing einsetzen kannst. Ich beschränke mich hier auf 2 Tools, die zum Start ausreichen.

Webseite

Das wichtigste Tool ist deine Webseite oder Blog. Denn um ein Business im Internet zu haben, benötigst Du eine Adresse. Außerdem benötigst Du eine Landingpage also eine Seite, die für dich Email Adressen einsammelt. Außerdem benötigst Du eine Domain und einen Hoster, der deine Webseite/Blog/Landingpage ins Internet stellt. Hier solltest Du dich mit Experten unterhalten, denn das Angebot ist riesig und man kann leider hier schnell eine falsche Entscheidung treffen die teuer wird  oder aber nicht für das geplante Business geeignet ist. Außerdem ist meiner Meinung nach eine eigene Domain für einen professionellen Auftritt zwingend notwendig, was bei den kostenlosen Alternativen in der Regel nicht möglich ist.

Email Marketing Software

Um Email Adressen für deinen Newsletter und Email Marketing einzusammeln, benötigst Du eine Email Marketing Software. Auch hier gilt wie bei der Webseite, hole dir Informationen von Experten. Denn hier geht eine falsche Entscheidung richtig ins Geld. Gute Email Marketing Software gibt es (für den Starter) von kostenlos bis zu 30 Euro im Monat. Auch solltest Du  berücksichtigen welche kosten anfallen, wenn Du aus der kostenlosen Variante heraus bist bzw. deine eingesammelten Adressen in den 4 oder 5stelligen Bereich wachsen.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich über ein „gefällt mir“ freuen. Um keinen Beitrag zu verpassen, solltest Du meinen Newsletter abonieren.

Dein
Reinhard Eikelboom

Reinhard Eikelboom

Digital Marketer bei RE Marketing
Reinhard Eikelboom, 1951 geboren. Ich bin seit 1987 selbständig und seit 2003 im Internet als Networker und Digital Marketer aktiv. Schwerpunkte Affiliate Marketing und Network Marketing . Ein weiterer Bereich ist die Beratung und Dienstleistungen zum Digitalen Marketing der regionalen KMU´s

Letzte Artikel von Reinhard Eikelboom (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien

Über Reinhard Eikelboom

Reinhard Eikelboom, 1951 geboren. Ich bin seit 1987 selbständig und seit 2003 im Internet als Networker und Digital Marketer aktiv. Schwerpunkte Affiliate Marketing und Network Marketing . Ein weiterer Bereich ist die Beratung und Dienstleistungen zum Digitalen Marketing der regionalen KMU´s

1 Kommentar zu Um im Internet Geld zu verdienen, brauchst Du Marketing Strategien und die notwendigen Tools zur Umsetzung

  1. Toller Artikel, Reinhard, haben wir soeben unter „lesenswert“ übernommen 🙂 Lg Volker