Allgemeine Betrachtungen bei der Partnersuche

Wenn Sie beginnen sich zu verabreden, werden sie beide versuchen, mehr über einander herauszufinden und Sie werden darauf achten, dass Sie nicht zu viel über sich offenbaren. Aber wenn sich eine Beziehung entwickelt, werden Sie offener werden.

Zuallererst sollten Sie versuchen, nicht allzu aufdringlich zu werden und Ihre Beziehung nicht überstürzen. Wenn Sie bestimmte Fragen, wie ein gemeinsames Wochenende oder eine Übernachtung zu sehr forcieren, kann das dafür sorgen, dass der andere sich zurückzieht oder eine Mauer aufbaut, weil er oder sie einfach nicht bereit ist für diese Erfahrung.

Sie müssen Ihren Instinkten und Ihrem Verstand folgen, besonders in frühen Phasen und lassen Sie nicht zu, dass Ihre Emotionen Ihre Handlungen bestimmen. Sie müssen einen Schritt zurückgehen, wenn Sie sehen wollen, ob die Situation richtig ist, für Sie und Ihren Partner. Und wenn es nicht das ist, was der oder die andere will, dann müssen Sie diese Entscheidung respektieren.

Wenn einer einen großen Schritt in eine positive Richtung gehen will, dann muss auch der andere in diese Entscheidung einbezogen werden. Eine Beziehung funktioniert nur, wenn alle Handlungen und Entscheidungen im Interesse von beiden erfolgen.

Deshalb müssen Sie beide ehrlich sein und offen über Ihre Gefühle sprechen, selbst wenn Sie glauben, es ist nicht das, was der andere hören will. Wenn Sie von Anfang an ehrlich sind, verhindert das später große Enttäuschungen und verletzte Gefühle.

Ein Punkt, den nur Sie entscheiden können ist, ob Sie sich zu Beginn der Partnersuche mit einem oder mehreren potentiellen Partnern treffen.

Im Allgemeinen kann man sagen, wenn Sie keine Komplikationen mögen, dann ist das ein Hinweis, dass es besser sein dürfte, wenn Sie sich nur mit einem Menschen treffen. Verabredungen mit mehr als einem Menschen, können zu Komplikationen führen, auch wenn es sich nur um kleinere Probleme handelt. Das beginnt bei den Terminvereinbarungen, es ist viel leichter, sich mit einem Menschen zu treffen, als Termine mit zwei oder drei Personen auszumachen.

Sie werden auch ein Zeitproblem bekommen, wenn Sie sich über eine längere Zeit mit mehreren potentiellen Partnern treffen wollen. Natürlich ist es nicht unmöglich, aber es ist sehr anstrengend und kann doch etliche Komplikationen mit sich bringen. Wenn Sie ein Leben mit wenigen Komplikationen lieben, sollten Sie das lieber nicht versuchen.

Vielleicht der triftigste Grund, sich nicht mit mehreren Menschen zu treffen ist, wenn eine starke Anziehung zu einer bestimmten Person vorhanden ist. In einem solchen Fall besteht eindeutig Potenzial für eine Beziehung. Es gibt daher keinen Grund, andere zu treffen.

Wenn eine starke Anziehungskraft vorhanden ist und das gleiche für den anderen gilt, dann könnte Ihre Beziehung erfolgreich sein, oder ist auf dem besten Weg dazu – Ihre Suche nach einem Menschen, mit dem Sie den Rest Ihres Lebens verbringen wollen, oder mit dem Sie das Leben teilen möchten, könnte erfolgreich sein.

Unsere Kategorien