IWF: Kryptowährungen weiterhin kein Stolperstein für globale Finanzstabilität

Der internationale Währungsfonds IWF sieht in Kryptowährungen weiterhin keine Gefahr für die globale Finanzstabilität. Diese Haltung bestätigt die Organisation in ihrem Global Financial Stability Report vergangenen Monat. Abseits dessen findet sich viel Lob in dem Bericht. So hätten die digitalen Bezahlalternativen das Potential, globale Finanzaktivitäten umzugestalten. Dafür sei jedoch die Nutzung der breiten Öffentlichkeit entscheidende Vorbedingung. Internationale Gesetzgeber hingegen müssten sich bereits heute auf einen zukünftigen Wandel einstellen. https://www.btc-echo.de/iwf-kryptowaehrungen-weiterhin-kein-stolperstein-fuer-globale-finanzstabilitaet/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien