Zu hohe Gebühren: Klage gegen JPMorgan

Gegen die größte Bank Amerikas, JPMorgan Chase & Co., ist am 10. April eine Klage eingereicht worden. Ein Bundesgericht in Manhattan beschuldigt das Finanzinstitut, unangekündigte Gebühren und erhöhte Zinssätze bei Transaktionen mit Kryptowährungen erhoben zu haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. https://www.btc-echo.de/zu-hohe-gebuehren-klage-gegen-jpmorgan/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien