Iran: Untergräbt Telegram die Nationalwährung?

Der Messenger-Dienst Telegram konnte über zwei Finanzierungsrunden im Februar und April dieses Jahres Rekordeinnahmen in Höhe von 1,7 Milliarden US-Dollar erzielen. Sie wollen damit den Aufbau der eigenen TON-Blockchain und der Kryptowährung Gram finanzieren. Damit will sich das Unternehmen im Bereich E-Commerce etablieren. Diese Pläne stoßen bei iranischen Politikern jedoch auf Kritik und Stimmen zu einem Telegram-Verbot werden laut. https://www.btc-echo.de/iran-untergraebt-telegram-die-nationalwaehrung/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien