Cryptojacking: Monero-Miner knacken Linux

Eine Cryptojacking-Kampagne befällt derzeit öffentliche Linux-Server weltweit. Dabei wird eine Sicherheitslücke ausgenutzt, die bereits seit fünf Jahren bekannt und behebbar ist. Sie ist unter der Bezeichnung CVE-2013-2618 gelistet und betrifft Systeme, die das Network Weathermap Plugin für Cacti nutzen. Die Schwachstelle in einem Plugin konnte bereits XMR im Wert von 75.000 US-Dollar erzeugen. https://www.btc-echo.de/cryptojacking-alte-sicherheitsluecke-in-linux-systemen-ermoeglicht-monero-mining/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien