Santander Bank will Geldsystem von Ripple einsetzen

Auf der Fintech-Konferenz in London wurde kürzlich bekannt gegeben, dass die britische Niederlassung der Santander Bank grenzüberschreitende Transfers mithilfe des Zahlungsnetzwerkes Ripple realisieren will. Inwieweit dabei auch die hauseigene Kryptowährung Ripple (XRP) involviert sein wird, wurde nicht ausgeführt. Transparenz steht in jedem Fall an erster Stelle: Die Santander-Kunden erhalten vorab Informationen über die zu erwartenden Kosten pro Transfer. https://www.btc-echo.de/santander-bank-will-geldsystem-von-ripple-einsetzen/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien