Russland bezeichnet Beteiligung an Petro als „Fake News“

Nach Informationen der Nachrichtenagentur TASS war Russland nie an der Entstehung der venezolanischen Kryptowährung Petro beteiligt. Die Berichterstattung der TIME wurde am Freitag von einem hochrangigen Vertreter des russischen Außenministeriums als „Fake News“ deklariert. Nach der Berichterstattung vor ein paar Tagen seien derartige Gerüchte wie ein „Platzregen“ auf Russland niedergegangen. https://www.btc-echo.de/russland-bezeichnet-beteiligung-an-petro-als-fake-news/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien