Twitter erwägt Schritte gegen Krypto-Scams

Der Mikroblogging-Dienst Twitter möchte auf seiner Plattform zukünftig stärker gegen Scams aus dem Krypto-Bereich vorgehen. Auch Facebook und Google gehen bereits gegen unerwünschte Werbung vor. Bildet sich gerade eine Einheitsfront gegenüber Kryptowährungen? https://www.btc-echo.de/twitter-erwaegt-schritte-gegen-krypto-scams/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien