2017: Mehr als die Hälfte aller ICOs sind gescheitert

Von 902 im Vorjahr gestarteten Initial Coin Offerings (ICOs) sind laut der Statistik-Webseite TokenData bis jetzt insgesamt 531 gescheitert. Die Kapitalaufnahme per Crowdfunding mittels eigenem Coin war 2017 zwar für viele Start-ups erfolgreich. Doch wie man sieht, befinden sich bei dieser Anlageform auch einige Risiken für die Investoren mit im Portfolio. https://www.btc-echo.de/2017-mehr-als-die-haelfte-aller-icos-gescheitert/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien