Südkorea: Devisenbetrug durch Krypto-Handel im Wert von 600 Millionen US-Dollar

In Südkorea wurde der Handel von und mit Kryptowährungen durch Regierungsvertreter genauestens untersucht. Dabei ist festgestellt worden, dass sich der Gesamtwert des Devisenbetrugs, bei dem Kryptowährungen genutzt wurden, beinahe 600 Millionen US-Dollar beträgt. Welche Konsequenzen die Regierung nun daraus zieht, ist noch unklar. https://www.btc-echo.de/suedkorea-devisenbetrug-durch-krypto-handel-im-wert-von-600-millionen-us-dollar/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien