Monero: Schadsoftware schürft für Universität in Nordkorea

Eine zu Weihnachten erstellte Schadsoftware verbreitet sich derzeit in aller Welt. Das ausführbare Programm schürft auf den Zielrechnern die Kryptowährung Monero und versucht das Guthaben an die Kim-Il-sung-Universität in Pjöngjang zu schicken. Wie die Sicherheitsforscher von AlienVault berichten, misslingt dies aber in den meisten Fällen.
https://www.btc-echo.de/monero-schadsoftware-schuerft-fuer-universitaet-in-nordkorea/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien