Deutsche Asset Management CIO: „Kryptowährungen sind uns wegen mangelnder Bewertbarkeit zu spekulativ“

Das Bitcoin-Zahlungssystem hält Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer (CIO) der Deutsche Asset Management, für „brillant“. Ob sich der Bitcoin gegen konkurrierende Währungen durchsetzt, ist für den Chef-Anlagestrategen der Vermögensverwaltungssparte der Deutschen Bank aber ebenso offen wie die Zukunft der digitalen Währungen insgesamt. Die größte Gefahr drohe Kryptowährungen seitens der Zentralbanken, die „um ihr Geldmonopol bangen dürften“.
https://www.btc-echo.de/deutsche-am-cio-kryptowaehrungen-sind-uns-wegen-mangelnder-bewertbarkeit-zu-spekulativ/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien