Spieleplattform Steam: Aus für den Bitcoin als Zahlungsmittel

Schlechte Nachrichten für Gamer. Die Vertriebsplattform Steam akzeptiert den Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmethode. Als Begründung wurden auf dem hauseigenen Blog der Valve Corporation zu hohe Gebühren und die enormen Kursschwankungen angegeben. Möglicherweise werde man die Zahlungsart zu einem späteren Zeitpunkt wieder einführen, hieß es.
https://www.btc-echo.de/spieleplattform-steam-aus-fuer-den-bitcoin-als-zahlungsmittel/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien