Marokko droht Krypto-Nutzern mit Strafen

Marokkos Devisen-Behörde Office des Changes droht den Nutzern von Kryptowährungen in dieser Woche mit Strafen. Dabei beruft sich die Behörde auf entsprechende Zentralbank-Regelungen für Auslandstransaktionen. Damit kommt die Absage einem Verbot gleich. Dennoch verfolge man die Entwicklung virtueller Währungen mit „Interesse“, so heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung auf der Website der Behörde in dieser Woche. Fürchtet das autoritär geführte Königreich um seine Kontrolle?
https://www.btc-echo.de/marokko-droht-krypto-nutzern-mit-strafen/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien