Geldwäsche im Namen des Herrn: Pfarrer Trevon Gross muss ins Gefängnis

Ein Pfarrer aus New Jersey muss für 5 Jahre ins Gefängnis. Der 47-jährige Trevon Gross wurde am Montag von Richter Alison Nathan in Manhattan für schuldig befunden. Zusätzlich muss der Geistliche 12.000 US-Dollar Strafe zahlen. Zusammen mit Mitgliedern der Kryptobörse Coin.mx hat er unter anderem Bitcoin dafür verwendet, Steuern zu hinterziehen.
https://www.btc-echo.de/geldwaesche-im-namen-des-herrn-pfarrer-trevon-gross-muss-ins-gefaengnis/

Letzte Artikel von Ralf Herzog (Alle anzeigen)

Unsere Kategorien